Die Autorin

Nordsee? Ostsee? Für mich schon als Kind ein Traum. Bevor ich lesen und schreiben konnte, lernte ich an der Küste vor den Toren Hamburgs schwimmen. Seither zieht es mich Jahr für Jahr zu den Dünen, Wind und Brandung nach Amrum und zu meinem dortigen Inselworkshop Schreiben am Meer. Als Featureautorin des NDR, DLF und SWR bereiste ich die Hebriden vor der Westküste Schottlands, begab mich auf Spurensuche um das Gästehaus von Peter Suhrkamp auf Sylt, erkundete lange vor der deutsch-deutschen Vereinigung Rügen und Hiddensee. Im Gepäck: Fotoalben meines Vaters, der wie ein Seehund tauchte und in den Weimarer Jahren von Lübeck über das Fischland bis nach Usedom mit seiner Leica unterwegs war. Jene Zeit machte ich nach meinem Studium der Geisteswissenschaften zum Hauptthema meiner Arbeit als Dozentin an der Hamburger Universität — im Mittelpunkt die Biografien jüdischer Wissenschaftler, Schriftsteller, Künstler. Viele von ihnen weilten zur Sommerfrische an der Nordsee und Ostsee...Einer der Sehnsuchtsorte war Ahrenshoop. Von Juli bis Oktober biete ich Literarische Rundgänge durch die einstige Künstlerkolonie an und betreibe dort meine Ahrenshooper Schreibwerkstatt. Ein wichtiges Anliegen ist mir, in Vergessenheit geratene Meerestexte wieder ans Licht zu holen. Ausgewählte Raritäten erscheinen in limitierter Auflage in meiner meeresedition, ergänzt von individuell gestalteten Notizheften für Skizzen und Gedankensammeln am Strand — im Sinne des Malers und Grafikers George Grosz mit „tausend salzigen Meeresgrüßen“!